FOCUS würdigt Roth für Top-Klima-Engagement

03.12.2021
Das FOCUS Nachrichtenmagazin präsentierte im November 2021 in dem Spezial „FOR OUR PLANET“ die deutschen Unternehmen mit Top-Klima-Engagement. Unter den 130 im Klimamagazin gelisteten Unternehmen sind auch die Dautphetaler Roth Werke. FOCUS hatte gemeinsam mit der Firma FactField in München – ein Unternehmen des Burda-Verlags – diejenigen Unternehmen identifiziert, die mit ihrem Klima-Engagement zu Deutschlands Zielen auf dem Weg zur Klimaneutralität beitragen.

Christin Roth-Jäger, Geschäftsführerin Roth Werke, hob hervor: „Wir freuen uns, dass wir von FOCUS im Spezial FOR OUR PLANET unter den Top-Klima-Unternehmen Deutschlands gelistet sind. Das unterstreicht unser großes Engagement im Umweltschutz. Schon jetzt arbeiten wir standortbezogen klimaneutral und bieten unseren Kunden in der SHK-Branche ein Produktsortiment für die nachhaltige Gebäudetechnik. Es reicht von Wärmepumpen über die effiziente Speicherung bis hin zur Energieverteilung mit energiesparenden Flächen-Heiz- und Kühlsystemen.“

Wissenschaftlich begleitete Studie
Die Untersuchung basiert auf einer Umfrage im Frühjahr dieses Jahres, die FactField gemeinsam mit Professor Stefan Schaltegger von der Leuphana Universität in Lüneburg entwickelt hat. In der wissenschaftlich gestützten Recherche wurde die Daten- und Faktenlage – das was Unternehmen tatsächlich in Sachen Nachhaltigkeit tun – erhoben. In dem von FOCUS erstmals veröffentlichten Klimamagazin „FOR OUR PLANET“ sind die ermittelten Top-Unternehmen nach Branchen und Größenklassen aufgelistet. Demnach ist das Roth Familienunternehmen in der Branche „Industrie und verarbeitendes Gewerbe“ mit 89,4 von 100 möglichen Punkten ausgezeichnet. Abgefragt wurden etwa die Klimabilanz des Unternehmens, die Ernsthaftigkeit des Engagements, das aktuelle Klimaschutzniveau, wesentliche Klimawirkungen der Produkte und Dienstleistungen sowie Reduktionsziele für die Zukunft. Neben der umfangreichen Selbstauskunft sind zudem Informationen aus öffentlichen Datenquellen in die Analyse mit eingeflossen. Die Auswahl für die Teilnahme an der FOCUS-Studie geschieht ohne Zutun der Unternehmen und ist kostenfrei.

Weitere Informationen über die gelisteten Unternehmen und die Methodik zur Datenerhebung gibt es hier:
https://focusbusiness.de/klimaengagement