Roth feiert Arbeitsjubiläen und verabschiedet Mitarbeitende in den Ruhestand - insgesamt 1217 Berufsjahre im Familienunternehmen

14.12.2022

Roth Industries ehrte Arbeitsjubilarinnen und -jubilare für 40- und 25-jährige Betriebszugehörigkeit und verabschiedete die Rentnerinnen und Rentner des laufenden Jahres. Für die 20 Arbeitsjubiläen aus den Firmen des Familienunternehmens kommen 545 Jahre zusammen. Die 19 Mitarbeitenden, die in den Ruhestand gehen, bringen es in Summe auf 672 Jahre Betriebszugehörigkeit. 

„Wir sind sehr dankbar, dass wir nach zwei Jahren pandemiebedingtem Ausfall wieder in Präsenz in weihnachtlicher und geselliger Atmosphäre die Leistungen unserer Mitarbeitenden angemessen würdigen können. Unsere Feier im Manfred Roth Atrium hat nicht nur Tradition, sie ist Ausdruck unserer familiären und von Teamgeist geprägten Unternehmenskultur“, erklärte Michael Donges, Personalleiter beim Roth Familienunternehmen. Für die Ehrungen hat Roth die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den Standorten Buchenau, Wolfgruben, Eckelshausen, Niedereisenhausen, Burgwald, Datteln und Bischofswerda an den Hauptsitz nach Dautphetal-Buchenau eingeladen.
Der geschäftsführende Gesellschafter Claus-Hinrich Roth gratulierte und ehrte die Mitarbeitenden im Namen der Unternehmerfamilie. Er hob hervor: „Jede einzelne Person leistet in ihrem jeweiligen Aufgabengebiet einen wichtigen Beitrag zum Erfolg und zur Entwicklung des Unternehmens. Wir freuen uns über die langjährige Treue unserer Mitarbeitenden. Dies gilt auch für diejenigen, die wir dieses Jahr in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden.“
Auch Michael Donges bedankt sich für das große Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Die geringe Fluktuation und die langen Betriebszugehörigkeiten bei Roth sprechen für das gute Betriebsklima im Unternehmen. Einige der Mitarbeitenden, die jetzt in den Ruhestand gehen, hätten beinahe das 50-jährige Jubiläum erreicht. Viele von ihnen haben bereits ihre Ausbildung bei Roth gemacht“, erklärte der Personalleiter. Im Rahmen der Gratulation überreichte er Prämien und Sachgeschenke.
Zu den Gästen zählte auch Dautphetals Bürgermeister Marco Schmidtke. Er sprach Grußworte und ehrte die seit 40 Jahren bei Roth beschäftigten Jubilare zusätzlich mit Urkunden der Hessischen Staatskanzlei. Dem offiziellen Teil folgte ein gemeinsames Abendessen und es blieb Zeit für Gespräche über die zurückliegenden Jahre, die Gegenwart und die Zukunft.

Becker Plastics
Arbeitsjubiläum
40 Jahre: Bernd Hördemann
Rentnerinnen und Rentner
Detlef Doellert, Petra Schick, Michael van der Lake, Ingolf Weise

Roth Composite Machinery
Arbeitsjubiläen
25 Jahre: Stefanie Himmelmann, Yvonne Pfeiffer
Rentner
Gerhard Kraus

Roth Hydraulics
Arbeitsjubiläum
25 Jahre: Timo Demper
Rentnerinnen und Rentner
Karin Schäfer, Artur Steiner

Roth Plastic Technology
Arbeitsjubiläum
25 Jahre: Mehmet Ciraci
Rentner
Klaus-Dieter Ludwig

Roth Services
Arbeitsjubiläen
25 Jahre: Lutz Blöcher, Friedhelm Müller
Rentner
Jürgen Pitzer

Roth Werke
Arbeitsjubiläen
40 Jahre: Matthias Hoffmann, Herbert Reder
25 Jahre: Özkan Arikan, Peter Flemming, Stephan Kröller, Rolf Münch, Doris Neubert, Ali Özdek,
Hans-Martin Scheld, Frank Trusheim, Katja Ullrich, Karin Weigand
Rentnerinnen und Rentner
Ludwig Bastuck, Jürgen Ditzel, Lydia Freiling,
Roswitha Ranft, Hans-Werner Scheld, Jürgen Stehula,
Dieter Weber

Roth Umwelttechnik
Arbeitsjubiläum
25 Jahre: Jens Hampel
Rentner
Thomas Lange, Matthias Mehnert, Gerald Reich